International

Silvio Berlusconi wegen Leukämie im Krankenhaus

Teilen

Der frühere italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi liegt wegen einer Lungenentzündung im Krankenhaus.  

Der 86-Jährige leide zudem bereits seit einiger Zeit an einer sogenannten chronischen myeloischen Leukämie, hieß es am Donnerstag in einer von Ärzten unterzeichneten Mitteilung des Mailänder Krankenhauses San Raffaele, in dem er seit Mittwoch behandelt wird. Berlusconi werde nun weiter in der Klinik bleiben, um die Folgen der Lungenentzündung auf seinen ohnehin schon durch die Leukämie beeinträchtigten Gesamtzustand zu mildern.

Als Berlusconi am Mittwoch in die Klinik eingeliefert wurde, war zunächst von Herz-Kreislauf- und Atemproblemen die Rede. Er befindet sich seitdem auf der Intensivstation. In den Jahren 1994 bis 2011 war der rechtspopulistische Politiker mit Unterbrechungen insgesamt vier Mal italienischer Ministerpräsident.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten