Lehrerin

International

Zum Sex gezwungen: Lehrerin vergeht sich an Schüler (16)

Teilen

Nachdem sie einen Schüler (16) vergewaltigt haben soll, wurde eine 26-jährige Lehrerin verhaftet. 

Missouri/USA. Lehrerin Lena Stewart (26) wurde verhaftet, nachdem sie einen Schüler (16) zum Sex gezwungen haben soll. Im Austausch dafür, soll er bessere Noten erhalten haben. Der Schüler behauptet, er hätte Angst gehabt, seine Noten würden wieder sinken, sollte er nicht mehr auf ihre sexuellen Forderungen eingehen. 

Laut dem Nachrichtensender KY3 wurde die Stewart in einem Fall von Vergewaltigung, drei Fällen von sexuellem Kontakt mit einem Minderjährigen und in einem Fall von sexuellem Fehlverhalten angeklagt. 

Die Vorfälle sollen im Oktober 2022 stattgefunden haben. Zu diesem Zeitpunkt war der Schüler 16 Jahre alt. Das Mindestalter für sexuelle Einwilligung liegt im US-Bundesstaat Missouri allerdings bei 17 Jahren. 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.