de24live

Will Smith und Martin Lawrence kündigen «Bad Boys 4» an

Teilen

Die US-Schauspieler Will Smith (54) und Martin Lawrence (57) wollen zum vierten Mal als «Bad Boys» auf die Leinwand zurückkehren.

Mit einem gemeinsamen Video kündigte das Duo am Dienstag auf Instagram die Pläne für «Bad Boys 4» an. Das Studio Sony Pictures bestätigte laut «Hollywood Reporter» und «Variety», dass die noch titellose Fortsetzung in Vorbereitung sei. Die belgischen Regisseure Adil El Arbi und Bilall Fallah, die 2020 «Bad Boys for Life» inszeniert hatten, kehren für Teil vier zurück. Jerry Bruckheimer («Fluch der Karibik», «Top Gun») ist als Produzent an Bord. 

Der erste «Bad-Boys»-Film mit Smith und Lawrence als das Polizistenduo Mike Lowrey und Marcus Burnett in Miami war 1995 erschienen, die erste Fortsetzung der Action-Komödie folgte 2003 - beide Filme unter der Regie von Michael Bay.

Smith hatte bei der Oscar-Gala im März 2022 für Aufsehen gesorgt, als er dem Komiker Chris Rock auf der Bühne eine Ohrfeige verpasste. Dieser hatte zuvor einen Witz über Smiths Ehefrau Jada Pinkett Smith gemacht. In der Oscar-Nacht gewann Smith den Hauptdarsteller-Oscar für seine Rolle in dem Tennisdrama «King Richard». Als Folge des Ohrfeigen-Eklats wurde er für zehn Jahre von Academy-Events ausgeschlossen. Als erster Film nach dem Vorfall kam im Dezember das Sklavendrama «Emancipation» mit Smith in der Rolle eines schwer misshandelten Sklaven in die Kinos.

 

Quelle: dpa & oe24

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten