Fussball

Stürzt Oliver Kahn noch am Wochenende? Diese Kandidaten könnten übernehmen

Teilen

Nach dem Debakel gegen Mainz sitzt Oliver Kahn alles andere als auf einem festen Sattel. 

Erst kürzlich kamen erste Gerüchte über einen möglichen Rauswurf oder freiwilligen Rücktritt von Bayern-Boss Oliver Kahn auf. DE24LIVE berichtete. Sky-Experte Jan Age Fjörtoft will aus Insider-Kreisen erfahren haben, die Entlassung von Oliver Kahn sei nur noch eine "Frage der Zeit".

Kahn dementierte etwaige Gerüchte: «Ich verschwende im Moment nicht eine Sekunde daran, mir über meinen Vertrag Gedanken zu machen, es geht immer um den FC Bayern» Auch Bayern-Präsident Hainer und Ex-Nationalspieler Effenberg kommentieren die Behauptung des Sky-Experten. Hainer bekräftigte das Vertrauen in Kahn und Effenberg hält eine Entlassung für äußerst unwahrscheinlich.

Öffentliche Unterstützung - wie vor Nagelsmann-Rauswurf

Aber: Wer die letzten Wochen beim FC Bayern verfolgt hat, weiß, dass solche öffentlichen Bekundungen nichts heißen müssen. Auch für Ex-Trainer Julian Nagelsmann legte Hainer ein gutes Wort ein - drei Tage später wurde er gefeuert. 

Nach dem Debakel gegen Mainz ist Kahns Sitz als Bayern-Boss wackeliger denn je. Als Nachfolger kommen laut Sky-Experte Fjörtoft Philipp Lahm oder aber eine Rückkehr von Uli Hoeneß in Frage. 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten