Rettung Blaulicht

Berlin

Angreifer stürmen Abifeier in Berlin: Acht Verletzte

Teilen

Bei einer Abschlussfeier in Berlin-Wedding sind acht Abiturienten mit Pfefferspray angegriffen und verletzt worden.  

Drei bislang unbekannte Männer wollten sich am Freitagabend gegen 22.30 Uhr Zugang zu der Abifeier in der Lindower Straße verschaffen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Demnach besaßen die drei Männer weder eine Einladung noch gehörten sie dem Abschlussjahrgang an. Als ihnen der Eintritt zu der Feier verwehrt wurde, kam es den Angaben zufolge zu einer Rangelei zwischen den ungeladenen Gästen und den Abiturienten.

Die drei Männer zückten im Zuge der Auseinandersetzung ein Pfefferspray, verletzten acht männliche Abiturienten und ergriffen die Flucht. Die Verletzten wurden vor Ort von der Feuerwehr ambulant behandelt. Sofort eingeleitete Suchmaßnahmen der Polizei blieben bislang erfolglos. Zuvor hatte die «B.Z.» berichtet.

Bereits am vergangenen Dienstag kam es bei einer Abiturientenfeier in Berlin-Moabit zu einem Polizeieinsatz, bei dem Polizisten angegriffn wurden.