Polizei

Sachsen

Messerattacke: Mann stößt 17-Jährige aus dem Fenster

Teilen

Ein Mann soll in Zwickau eine 17-Jährige mit einem Messer attackiert und aus dem Fenster seiner Wohnung gestoßen haben. 

Zwickau. Die junge Frau wurde nach der Attacke am Dienstagabend schwer verletzt in eine Klinik gebracht, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Demnach soll es in der Wohnung im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses zum Streit gekommen sein, in dessen Verlauf die 17-Jährige mit einem Messer verletzt wurde. Als sie das Fenster öffnete, soll der 28-Jährige sie gestoßen haben.

Den Angaben zufolge flüchtete der polizeibekannte Mann zunächst, konnte jedoch infolge von sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen in Chemnitz festgenommen werden. Ein Drogentest schlug positiv auf Amphetamine an. Er sollte am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt werden. Es werde wegen versuchten Totschlags ermittelt, hieß es. Die Polizei ermittelt zu den Hintergründen. Die beiden sollen sich gekannt haben, mehr konnte die Polizei zunächst nicht mitteilten. Auch ist unklar, wann der Mann die Drogen nahm.

 

Quelle: dpa

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.